Im Mittelpunkt steht die Patientin mit ihrer Familie. An unserem Abteilung führen wir eine umfassende medikamentöse, operative, strahlentherapeutische und psychoonkologische Behandlung durch.

 

Begleitende komplementäre Maßnahmen wie Homöopathie, Akupunktur und anderes ergänzen im Bedarfsfall die moderne medizinische Therapie.

 

Seit 33 Jahren zählt die gynäkologische Onkologie zu meinem fachlichen Schwerpunkt sowohl die medikamentöse Tumortherapie als auch die operative Therapie gynäkologischer Krebserkrankungen und die Nachsorge. Gerade die operative Therapie erfordert eine hohe Expertise in einem interdisziplinären Team. Der Erfolg der operativen Therapie kann – vor allem bei fortgeschrittener Krebserkrankung – lebensentscheidend sein.

 

Seit dem Jahr 2000 werden unsere Behandlungsergebnisse im Qualitätssicherungsprogramm der Arbeitsgemeinschaft für Gynäkologische Onkologie beim Tumorregister Tirol dokumentiert. 


Therapie

  •     Minimal invasive Operationstechniken (Laparoskopien)
  •     Interdisziplinäre Tumoroperationen gemeinsam mit Chirurgie und Urologie
  •     Therapieentscheidungen im Tumorboard aller beteiligten Fachgesellschaften
  •     Medikamentöse Tumortherapien nach neuesten wissenschaftlichen
        Erkenntnissen
  •     Teilnahme an klinischen wissenschaftlichen Studien mit neuen
        Therapiemöglichkeiten

Nachsorge

  •     Nachsorge unter Einbindung mit dem niedergelassenen Hausarzt oder Facharzt
  •     Reduktion der Nachsorgeuntersuchungen in der Ambulanz durch Abstimmung
        mit Partnerabteilungen und den niedergelassenen Ärzten.
  •     Psychoonkologische Begleitung
  •     Homöopathie,  Akupunktur und komplementärmedizinsche Beratung